• Trinkwasser vs. Mineralwasser im Wassercheck

    Trinkwasser vs. Mineralwasser im Wassercheck

    Stiftung Warentest hat im großen Wassercheck 28 Trinkwasser aus ganz Deutschland und 30 stille Mineralwässer untereinander und gegeneinander verglichen. „Der Große Wassercheck“ räumt mit dem Mythos Mineralwasser auf, erklärt Mineralwasser als überbewertet und zeigt warum Trinkwasser besser ist als sein Ruf Weiterlesen ...
  • Erfundene Krankheiten der Pharmaindustrie

    Erfundene Krankheiten der Pharmaindustrie

    Das Geschäftsgebaren der Pharmaindustrie hat sich in den letzten 30 Jahren komplett verändert. Heute geht es kaum noch um die Erforschung von Heilmitteln für bestimmte Krankheiten. Für die Pharmaindustrie ist es lohnender für bestehende Mittel neue Erkrankungen zu erfinden, die ganze Bevölkerungsschichten betreffen. Heilung rückt in den Hintergrund, was zählt

    Weiterlesen ...
  • Monsanto und Bayer kämpfen gegen Pestizid-Verbote in den USA

    Monsanto und Bayer kämpfen gegen Pestizid-Verbote in den USA

    Pestizidrückstände im Trinkwasser, in Böden und Lebensmitteln sorgen seit Monaten für heftige Debatten. Besonders im Fokus steht das Pestizid Glyphosat für das in der EU ein Wiederzulassungsverfahren läuft. In Kalifornien soll Glyphosat und das Insektizid Belt von Bayer in den ganzen USA verboten werden. Die beiden größten Pestizidhersteller der Welt

    Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

Kultur - Kunst - Freizeit

  • Mitsingkonzert mit Kultstatus +

    Mitsingkonzert Wer von uns kann das schon leugnen, dass wir in einer sehr schwierigen Zeit leben? Die Nachrichten schonen unsere Augen Weiterlesen ...
  • Künstlerin Juana Reimers auf der 8. Mixed Art im Basel Art Center +

    Künstlerin Juana Reimers mit Galeristin Priska Medam, Galerie zum Harnisch, Schweiz Als WorldTimes am 16. April 2014 über Juana Reimers neue Projektideen berichtete und Galeristen ermutigte sich bei ihr zu melden, Weiterlesen ...
  • Der Philharmonische Chor Berlin singt demnächst die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach in der Berliner Philharmonie +

     Philharmonische Chor Berlin Der Philharmonische Chor Berlin probt gerade fleißig für sein nächstes Konzert. Die Passion nach dem heiligen Matthäus steht wieder auf Weiterlesen ...
  • Vernissage der Künstlerin Juana Reimers in Heidelberg in der Qube Villa ab Samstag, dem 31. 10. 2015 +

    Samstagabend, ab 19.00 Uhr, startet die Vernissage mit der Künstlerin Juana Reimers, in der denkmalgeschützten Qube Villa, in Heidelberg. Samstagabend, ab 19.00 Uhr, startet die Vernissage mit der Künstlerin Juana Reimers, in der denkmalgeschützten Qube Villa, in Heidelberg. Ihre Weiterlesen ...
  • Blei im Wasser. Ein Drama in drei Akten. +

    Tee mit Blei 1. Der schöne MomentFrüh morgens. Der Auftakt des Tages. Sogar eine winzige Küche kann zum Lieblingsort werden, wenn sie dafür Weiterlesen ...
  • 1

News - Ticker - Aktuell

  • Zucker-Lobby belügt Abgeordnete des Bundestags – foodwatch entlarvt sieben „Zucker-Mythen“ von Lebensmittelindustrie und führenden Politikern +

    Zucker Die Wirtschaftliche Vereinigung Zucker hat versucht, Politiker des Deutschen Bundestags mit Falschaussagen zu beeinflussen. Damit Weiterlesen ...
  • Prävention von Fehlernährung: Mediziner müssen Stimme erheben +

    Zucker-Diabetes-Essen Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und die Verbraucherorganisation Weiterlesen ...
  • Frankfurter Bäche schwer belastet +

    Frankfurter Bäche Die Idylle trügt. Die schönen Frankfurter Bäche sind mit Keimen und Chemikalien belastet. Sie sind Weiterlesen ...
  • Über 500 verschiedene Arzneimittelreste und Chemikalien im hessischen Trinkwasser +

    Bachlauf Die Trinkwassersituation hat sich im hessischen Ried nicht verbessert. Die Industrieinteressen dürfen ist eine Forderung Weiterlesen ...
  • Bundeslandwirtschaftsministerium täuscht Bürger mit falschen Werbeaussagen +

    BMEL Werbung Die Verbraucherschutzorganisation foodwatch kritisiert die neueste Werbekampagne des BMEL mit dem Motto „geschafft“. Die Eigenwerbung Weiterlesen ...
  • 1

Wasser ist Leben und Jugendlichkeit

Schon die Unendlichkeit der Weltmeere lässt spüren, wie wichtig Wasser für Ihr Leben ist. Die Oberfläche unseres Erdballs besteht zu 70 % aus Wasser. Für jede Pflanze, jeden Baum und jedes Tier ist Wasser ein lebenswichtiges Element. Ein Element, aus dem das Leben auf diesem Planeten zu einem großen Teil gebaut ist.
Sie, ein Wunder der Natur, bestehen zu 70 % aus Wasser. Ihr Gehirn sogar zu 85 %! Das Wasserthema ist so mächtig, so bedeutend, so lebenswichtig, und viel interessanter, als Sie bisher geglaubt haben.
Wasser ist zu einem großen Teil für Ihre Dynamik, Ihre Spritzigkeit und Ihren Elan verantwortlich.
Sie können wochenlang ohne Nahrung auskommen, ohne Wasser nur wenige Tage.


Betrachten Sie Wasser einfach mal anders! Als Energie, einfach als das Wichtigste, was der Mensch, jeder Baum, jedes Tier und jede Pflanze, ja sogar die Erde zum Leben braucht.
Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie sich mit erfrischendem, klarem Wasser abkühlen? Wenn Sie sich morgens Wasser ins Gesicht spritzen und Sie plötzlich hellwach sind?
Oder können Sie sich an die Tage erinnern, an denen Ihnen die Dusche nach dem wohlverdienten Feierabend die nötige Energie zurück gab?
Es ist nicht nur eine Dusche, es ist viel mehr, was Ihnen an diesen Tagen das mehr an „Wohlfühlen“ vermittelt hat.

Wünschen Sie sich eine Haut, die so glatt und frisch ist, wie ein Apfel?
Obst und Gemüse besteht zu einem großen Anteil aus Wasser.
Was passiert mit einem Apfel, der in einer Obstschale liegt? Wie lange bleibt so ein Apfel frisch und knackig? So lange, wie noch genügend Wasser in ihm vorhanden ist. Die äußere Haut bleibt glatt und schön, wenn der Apfel genügend Feuchtigkeit besitzt. Der Apfel schmeckt knackig und frisch, wenn auch im Inneren genügend Feuchtigkeit vorhanden ist. Äpfel sind lebende Pflanzenteile, sie atmen und geben dadurch Kohlendioxyd an die Luft ab. Äpfel benötigen zum Leben Wasser. Mit genügend Feuchtigkeit, sprich Wasser schmeckt der Apfel noch lange frisch und gut.
Ich münze das mal auf Ihren Körper um. Jedes Körperpflegeprodukt, bzw. jede Creme wird produziert mit dem Ziel, dem Körper von außen Feuchtigkeit zu geben. Die Haut mit entsprechender Feuchtigkeit zu versorgen, damit sie lange geschmeidig, gesund, jung und frisch bleibt.
Mit Ihrem Trinkverhalten können Sie zusätzlich, aus dem Inneren Ihres Körpers heraus, für eine entsprechend gute Versorgung Ihrer Haut mit Feuchtigkeit beitragen.
Wenn Sie strahlend aussehen möchten, ist die einfachste, grundlegendste und notwendigste Methode, reines Wasser zu trinken.

Ist das Wasser eine einfache Flüssigkeit, die man mal soeben mit gesüßten Säften und Limonaden, Kaffee und Alkohol austauschen kann? Kein Tier der Natur würde von sich aus auf die Idee kommen, Kaffee, Limonade oder Alkohol zu trinken.
Um die normalen Körperfunktionen aufrecht zu erhalten, benötigen Sie täglich ca. 0,03 l Wasser pro kg Körpergewicht. Das sind bei einem 70 kg schweren Menschen 2,1 l. Wenn dieser 70 kg schwere Mensch diese Wassermenge durch pures, klares, lebendiges Wasser aufgenommen hat, erst dann ist gewährleistet, dass sein Körper nach besten Kräften leistungsfähig ist und die Grundvoraussetzung für das Wohlbefinden geschaffen ist. Alles was Sie sonst noch so an Getränken zu sich nehmen, kann nur zusätzlich erfolgen. Viele Getränke sind dennoch überflüssig und zudem auch noch lebensverkürzend. Für jede Tasse Kaffee die Sie trinken, benötigen Sie zusätzlich ein weiteres Glas klares, reines Wasser. Kaffee und auch Alkohol wirkt harntreibend auf Ihren Körper. Sie schwemmen also zusätzlich lebenswichtiges Körperwasser aus.
Wichtig ist außerdem, dass Sie bis zu 30 Min. vor Ihren Mahlzeiten genügend Wasser trinken. Dann funktioniert Ihre Verdauung noch besser. Getränke, die während der Mahlzeiten getrunken werden, verdünnen die Verdauungssäfte. Es behindert also Ihren Verdauungsvorgang. Beginnen Sie ca. 2 Std. nach den großen Mahlzeiten wieder mit der Flüssigkeitsaufnahme. Trinken Sie wieder Wasser.

Zusätzliche Funktionen
Die Schadstoffentsorgung Ihres Körpers
Haben Sie ein Auto? Wie viel Wasser benötigen Sie, um Ihr Auto zu reinigen? Schaffen Sie das beispielsweise mit 1/2 l Wasser? Wenn Sie mehr Wasser zur Verfügung haben, geht‘s mit Sicherheit leichter.

Die Umwelt ist heutzutage mit vielen Schadstoffen belastet. Lebensmittel werden konserviert, gespritzt und behandelt, um möglichst lange haltbar zu sein. Kleidung ist gefärbt und besteht z.T. aus Kunststoff. Es gibt noch immer viele Menschen, die in Ihren Zähnen Füllungen aus Amalgam tragen. Schminke und Körperpflegeprodukte enthalten chemische Zusätze. Selbst in Krematorien werden Filteranlagen für Schwermetalle eingebaut.
Jeder Mensch hat mittlerweile eine Menge Schwermetalle und andere Schadstoffe im Körper. Wasser spült diese Umweltgifte wieder aus. Nahrungsergänzungsmittel unterstützen Ihren Körper bei diesem Entgiftungsvorgang.

Ihr Körper, eine Kopiermaschine?
Ihr Körper besteht aus Billionen von Zellen, die sich immer wieder erneuern, indem sie sich teilen. Eine Zelle teilt sich ca. 100 - 150 mal.
Ihr Körper erneuert täglich viele seiner Zellen. Ohne Aufforderung baut Ihr Organismus z.B. alle 4 Tage neue Darmzellen. Täglich produziert Ihr Körper 200 Milliarden Blutzellen und erneuert alle 120 Tage das gesamte Blut. Die Haut wird alle ein bis drei Monate vollkommen ersetzt. Neues Knochengewebe entsteht innerhalb von 90 Tagen. Im übertragenen Sinne ist Ihr Körper somit erst 220 Tage, also ein knappes ¾ Jahr alt.
Für jede einzelne Zelle benötigt Ihr Körper Wasser. Jede Zelle besteht nun mal zu ca. 70 % aus Wasser. Steht Ihnen diese lebensnotwendige Flüssigkeit in ausreichender Form zur Verfügung, wirkt sich das positiv auf Ihren Alterungsprozess aus. Sie bleiben länger jung, genießen Ihr körperliches Wohlgefühl und werden sich sicher Ihrer Leistungsfähigkeit noch lange erfreuen.

Das Thema Wasser liegt mir sehr am Herzen. Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich mit dessen Qualität und Eigenschaften. Um jung und vital zu bleiben, benötigen wir dieses Lebenselixier in seiner reinsten Form. Gerne informiere ich Sie über nähere Einzelheiten.

Mehr über mich, meine Arbeit, meine Bücher und meine Seminare erfahren Sie hier:

www.Dagmar-Winter.de

Herzlichst

Dagmar Winter

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment