• Trinkwasser vs. Mineralwasser im Wassercheck

    Trinkwasser vs. Mineralwasser im Wassercheck

    Stiftung Warentest hat im großen Wassercheck 28 Trinkwasser aus ganz Deutschland und 30 stille Mineralwässer untereinander und gegeneinander verglichen. „Der Große Wassercheck“ räumt mit dem Mythos Mineralwasser auf, erklärt Mineralwasser als überbewertet und zeigt warum Trinkwasser besser ist als sein Ruf Weiterlesen ...
  • Erfundene Krankheiten der Pharmaindustrie

    Erfundene Krankheiten der Pharmaindustrie

    Das Geschäftsgebaren der Pharmaindustrie hat sich in den letzten 30 Jahren komplett verändert. Heute geht es kaum noch um die Erforschung von Heilmitteln für bestimmte Krankheiten. Für die Pharmaindustrie ist es lohnender für bestehende Mittel neue Erkrankungen zu erfinden, die ganze Bevölkerungsschichten betreffen. Heilung rückt in den Hintergrund, was zählt

    Weiterlesen ...
  • Monsanto und Bayer kämpfen gegen Pestizid-Verbote in den USA

    Monsanto und Bayer kämpfen gegen Pestizid-Verbote in den USA

    Pestizidrückstände im Trinkwasser, in Böden und Lebensmitteln sorgen seit Monaten für heftige Debatten. Besonders im Fokus steht das Pestizid Glyphosat für das in der EU ein Wiederzulassungsverfahren läuft. In Kalifornien soll Glyphosat und das Insektizid Belt von Bayer in den ganzen USA verboten werden. Die beiden größten Pestizidhersteller der Welt

    Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

Kultur - Kunst - Freizeit

  • Mitsingkonzert mit Kultstatus +

    Mitsingkonzert Wer von uns kann das schon leugnen, dass wir in einer sehr schwierigen Zeit leben? Die Nachrichten schonen unsere Augen Weiterlesen ...
  • Künstlerin Juana Reimers auf der 8. Mixed Art im Basel Art Center +

    Künstlerin Juana Reimers mit Galeristin Priska Medam, Galerie zum Harnisch, Schweiz Als WorldTimes am 16. April 2014 über Juana Reimers neue Projektideen berichtete und Galeristen ermutigte sich bei ihr zu melden, Weiterlesen ...
  • Der Philharmonische Chor Berlin singt demnächst die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach in der Berliner Philharmonie +

     Philharmonische Chor Berlin Der Philharmonische Chor Berlin probt gerade fleißig für sein nächstes Konzert. Die Passion nach dem heiligen Matthäus steht wieder auf Weiterlesen ...
  • Vernissage der Künstlerin Juana Reimers in Heidelberg in der Qube Villa ab Samstag, dem 31. 10. 2015 +

    Samstagabend, ab 19.00 Uhr, startet die Vernissage mit der Künstlerin Juana Reimers, in der denkmalgeschützten Qube Villa, in Heidelberg. Samstagabend, ab 19.00 Uhr, startet die Vernissage mit der Künstlerin Juana Reimers, in der denkmalgeschützten Qube Villa, in Heidelberg. Ihre Weiterlesen ...
  • Blei im Wasser. Ein Drama in drei Akten. +

    Tee mit Blei 1. Der schöne MomentFrüh morgens. Der Auftakt des Tages. Sogar eine winzige Küche kann zum Lieblingsort werden, wenn sie dafür Weiterlesen ...
  • 1

News - Ticker - Aktuell

  • Zucker-Lobby belügt Abgeordnete des Bundestags – foodwatch entlarvt sieben „Zucker-Mythen“ von Lebensmittelindustrie und führenden Politikern +

    Zucker Die Wirtschaftliche Vereinigung Zucker hat versucht, Politiker des Deutschen Bundestags mit Falschaussagen zu beeinflussen. Damit Weiterlesen ...
  • Prävention von Fehlernährung: Mediziner müssen Stimme erheben +

    Zucker-Diabetes-Essen Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und die Verbraucherorganisation Weiterlesen ...
  • Frankfurter Bäche schwer belastet +

    Frankfurter Bäche Die Idylle trügt. Die schönen Frankfurter Bäche sind mit Keimen und Chemikalien belastet. Sie sind Weiterlesen ...
  • Über 500 verschiedene Arzneimittelreste und Chemikalien im hessischen Trinkwasser +

    Bachlauf Die Trinkwassersituation hat sich im hessischen Ried nicht verbessert. Die Industrieinteressen dürfen ist eine Forderung Weiterlesen ...
  • Bundeslandwirtschaftsministerium täuscht Bürger mit falschen Werbeaussagen +

    BMEL Werbung Die Verbraucherschutzorganisation foodwatch kritisiert die neueste Werbekampagne des BMEL mit dem Motto „geschafft“. Die Eigenwerbung Weiterlesen ...
  • 1

Sachverständige berichten

Die Übertragung von Krankheitserregern mit dem Trinkwasser stellt immer noch die größte Gefahr der Wasserversorgung dar, auch wenn die immer wiederkehrenden Diskussionen um unterschiedlichste Schadstoffe im Trinkwasser einen anderen Eindruck erweckt haben mögen. Speziell in der Lebensmittelindustrie muss gewährleistet sein, dass Wasser, wenn es zur Herstellung von Lebensmitteln genutzt wird, nicht vorzeitig zu mikrobiellen Verderb führt.

Trinkwasserepidemien sind nicht nur Ereignisse aus Geschichtsbüchern, sondern kommen noch immer vor und führen teilweise zu einer sehr hohen Zahl an Erkrankten.

Da es im Rahmen der hygienischen Überwachung der Trinkwasserqualität viel zu aufwendig wäre, das Wasser auf alle möglicherweise vorkommenden Krankheitserreger zu untersuchen, versucht man, den Untersuchungsumfang auf einige wenige Indikatorparameter zu beschränken.

In diesem Zusammenhang spielt der Übertragungsweg der über das Wasser übertragenen Krankheiten eine wichtige Rolle. Die Übertragungswege von Krankheitserregern auf Menschen können sehr unterschiedlich sein und sind für diese jeweiligen typisch. In Frage kommt zum Beispiel die Übertragung durch die Luft, durch Lebensmittel, durch Insekten, vom Tier auf Mensch oder direkt von Mensch zu Mensch. Dies sind hauptsächlich Organismen, mit einem fäkal-oralen Infektionsweg. D. h. sie werden mit dem Stuhl von Mensch oder Tier ausgeschieden und gelangen so direkt oder indirekt über Lebensmittel und Trinkwasser wieder in den menschlichen Kreislauf ( wie z. B. Hormone, Medikamente, Dünger sowie Schwermetalle...um nur einige Bsp. zu nennen).

Obwohl die Zahl der Krankheitserreger, die über das Trinkwasser übertragen werden können, relativ gering ist, ist im Falle einer mikrobiologischen Verunreinigung wegen der zentralen Wasserversorgung eine außerordentlich große Anzahl an Personen betroffen.

Nehmen wir nur mal die Legionellen. Kaum jemand weiß was das ist oder das sie da sind, aber sie verursachen Legionose ( eine Art der Lungenentzündung).
In Deutschland gibt es 25% weniger Verkehrstote, als die an Legionose sterben.

Zur Vermeidung von Infektionen wurde 2001 von der  Bundesregierung eine gesetzliche Verordnung erlassen, welche die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch regelt ( TrinkwV2001)

Zweck der TWV ist…:

die menschliche Gesundheit vor den nachhaltigen Einflüssen, die sich aus der Verunreinigung v. Wasser erheben, zu schützen.

Die menschliche Gesundheit vor den nachhaltigen Einflüssen, die sich aus der Verunreinigung ergeben, das für den menschlichen Gebrauch bestimmt ist, durch Gewährleistung seiner Genusstauglichkeit und Reinheit nach Maßgabe erfolgt.

In der Praxis bedeutet dieses für die Wohnungs- und Gewerbewirtschaft, dass bei Gebäuden und Liegenschaften mit zentralem Warmwassersystem eine ein –dreijährige turnusmäßige Überprüfungspflicht auf Legionellen  des TW besteht.

Die Umsetzung dieser Verordnung wird vom Gesundheitsamt überwacht und muss bis Ende dieses Jahres erstmalig abgeschlossen sein.

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment