Wirtschaft - Politik - Business

  • 1

Gesundheit - Ernährung - Sport

  • Nierensteine – und was dann? +

    BestWater Jurij Aledort sitzt entspannt an seinem Tisch im Wohnzimmer in Berlin. Seine Frau hat den kleinen Jacob auf dem Schoß. „Wie Weiterlesen ...
  • Gastbeitrag von Dr. Manfred Doepp +

    Glas-Wasser Die meisten Menschen halten ihr Trinkwasser für sauber. Genauer gesagt, sind es laut einer Studie sogar neun von zehn Verbrauchern, Weiterlesen ...
  • Gesundheit durch meditativen Sport +

    Yogatraining Übergewicht ist ein vor allem im Westen und den Industrienationen zu einem gesellschaftlichen und medizinischen Problem geworden. Hauptursache für die Weiterlesen ...
  • Importierte chinesische Lebensmittel gesundheitsschädlich +

    China-Bauer-sprühen-Pestizide In deutschen Supermärkten finden sich immer mehr Lebensmittel aus China. Dem durchschnittlichen Verbraucher ist allerdings oftmals nicht bewusst wie diese Weiterlesen ...
  • Die WHO hat Fleisch in die Liste aufgenommen in der auch Tabak und Asbest stehen. +

    geräucherte-Wurstwaren Verarbeitetes Fleisch und rotes Fleisch sind nach der neuen, umfassenden Studie der Weltgesundheitsorganisation krebserregend. Ausgewertet wurden von den Wissenschaftlern der Weiterlesen ...
  • Wie Unilever bei den Gesundheitsaussagen zu Becel pro.activ trickst +

    becel-pro-activ-Schachtel Das Oberlandesgericht in Hamburg ist noch nicht zu einem Urteilsspruch im Fall der falschen Tatsachenbehauptung gegen das Produkt Becel pro.activ Weiterlesen ...
  • 1

Wissen - Forschung

  • Wasser schafft Arbeitsplätze +

    Weltkugel-Wasser Wasser ist ein wesentlicher Bestandteil der nationalen und lokalen Wirtschaft. Es wird für die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen benötigt. Weiterlesen ...
  • 30 Jahre alter Umweltskandal fordert heute noch Opfer +

    Schutzanzug-Arbeiter-Giftmüllfässer Einer der größten Umweltskandale der deutschen Geschichte ist bis heute eine potenzielle Gefahr. Immer noch ist die Umweltverschmutzung nicht zufriedenstellend Weiterlesen ...
  • Jupiter-Monde voller Wasser +

    Jupiter-Mond-Wasser Im Januar 1610 wurden die vier größten Jupitermonde Europa, Io, Ganymed und Kallisto entdeckt. Seitdem faszinierten sie die Astronomen immer Weiterlesen ...
  • Bill Gates trinkt aus Fäkalien gewonnenes Wasser +

    Bill-Gates-Fäkalien-Trinkwasser Bill Gates hat es sich mit seiner Bill & Melinda Gates Foundation zur Aufgabe gemacht den Ärmsten dieser Welt zu Weiterlesen ...
  • Fassadenbeschichtungen geben hohe Mengen Biozide ab +

    Fassadenbeschichtungen geben hohe Mengen Biozide ab Das Problem von Pestiziden im Grund- und Oberflächenwasser ist nicht neu. Hauptverursacher ist immer noch die Landwirtschaft, und kommt es Weiterlesen ...
  • 1
Bremen-Weser

Die Trinkwasserversorgung in Bremen hängt stark von Niedersachsen ab. Das bleibt auch nach Ansicht der Bremer Umweltbehörde so. Eine Nutzung der Weser zur Trinkwassergewinnung sei unrealistisch und zu aufwendig. Es wäre „ein Rückschritt für die Wasserversorgung Bremens und die Nahrungsmittelindustrie am Standort“.

WorldTimes Online-Lunge-Röntgenbild-XRAY

Wie das Landratsamt Mittelsachsen bestätigte, gibt es einen Tuberkulose Fall an der sächsischen Clara-Zetkin-Schule in Freiberg. Die früher als Schwindsucht bezeichnete Krankheit ist aus den Köpfen der Menschen in Deutschland längst gewichen. Viele halten sie in Deutschland sogar als ausgerottet, doch die TBC Erkrankungen zeigen eine steigende Tendenz seit 2012. In Berlin wurde sogar eine neue Spezialambulanz Tuberkulose eingerichtet.

Kapstadt

Mit einer Wasserknappheit kämpft die Region wegen einer langanhaltenden, großen Dürre schon über viele Monate. Daher wurden bereits im Januar 2016 für die Metropole Kapstadt Wasserrestriktionen verhängt, an die sich Institute, Anwohner aber auch Urlauber halten müssen. Scheinbar reichte dies nicht aus. Die Lage am Westkap hat sich dramatisch zugespitzt. Die Wasserknappheit am Westkap ist die schlimmste seit 113 Jahren. Die Regierung war gezwungen den Notstand auszurufen und die Sparmaßnahmen zu verschärfen.

Teddybär-Spritze-Impfung

Am 01. Juni soll ein neues Gesetz im Bundestag beschlossen werden, welches ein konsequenteres Handeln gegen Eltern ermöglicht, die ihre Kinder nicht impfen lassen möchten. Dieses Gesetz ist (noch) kein Impfzawang, doch es zwingt Eltern sich einer „“Impfberatung“ zu unterziehen. Wird die Ladung zur Impfberatung verweigert, drohen bis 2.500 Euro Strafe.

Kid-Tablet-WorldTimes Online

Die Kritik von Gesundheitsexperten zu Kindermarketing der Lebensmittelindustrie nimmt zu. Sie fordern ein Werbeverbot im Internet, denn besonders online nehmen die zielgerichteten Werbungen an Kinder und Jugendliche zu. Teilweise sind die neuen Marketingmethoden wirklich perfide, um zum Konsum anzuregen.

Öl-Verschmutzung-Trinkwasser

Im Südsudan ist das Trinkwasser in der Nähe eines Ölfördergiebetes massiv verunreinigt. Eine deutsche Nichtregierungsorganisation macht den malaysischen Konzern Petronas verantwortlich. Petronas als Hauptsponsor von Mercedes in der Formel 1 wird ebenfalls in Verlegenheit gebracht.

Plastik-Müll-Strand-Menschen

Laut einer Studie von Forschern der University of Georgia wird sich bis 2025 die Menge des Plastikmülls in den Weltmeeren verdoppeln. Jährlich kommen zwischen 4,8 und 12,7 Millionen Tonnen hinzu, was pro Minute etwa das Abkippen einer LKW-Ladung Plastikmüll entspricht. Bis 2050 wird die Menge des Plastikmülls sogar die Masse aller Fische der Weltmeere übertreffen.

Wasserflaschen-Verkaufsregel

Die Preisspanne bei Mineralwasser liegt von wenigen Cent beim discounter bis zu mehreren Euro pro Flasche. Aber die Annahme trügt, dass ein teureres Premium-Wasser auch ein besseres Wasser ist. Einige Hersteller bieten praktisch das gleiche Wasser unter zwei Namen zu unterschiedlichen Preisen an.

Plastikflaschen

Trinken Sie immer noch Mineral- oder Tafelwasser aus Plastikflaschen? Sie sollten sofort damit aufhören! Nachdem Bisphenol A (BPA) vor einigen Jahren heftig in der Kritik stand gesundheitsschädlich zu sein, reagierte die Industrie. Der Weichmacher Bisphenol A wird deutlich weniger eingesetzt und einige Hersteller werben sogar auf ihren Plastikflaschen mit “BPA-frei“. Das ist nicht mehr als ein Marketing-Trick, denn die Ersatzweichmacher sind potenziell gesundheitsschädlicher als BPA. Ganz zu schweigen von der potenziellen Gefahr der 24.520 verschiedene Chemikalien, die in einer Studie der Goethe Universität in Mineralwasser gefunden wurden.

Mineralwasser-Plastikflasche-Glas-einschenken

Aktuell machen überraschende Forschungsergebnisse auf sich aufmerksam. Gleich mehrere Studien sagen, dass Wasser mit Kohlensäure die Fettleibigkeit fördert. Dabei gilt doch eigentlich die weit verbreitete Annahme Wasser trinken verbessere den Stoffwechsel, sei gesund und beuge Übergewicht vor. Ist das beliebte Mineralwasser oder Flaschenwasser mit Sprudel also ungesund?

UN-Jahresbericht-Trinkwasser

Ein aktueller Berichtes der Vereinten Nationen zum Thema Wasser zeigt, dass die letzten Jahre die Weltgemeinschaft das größte Problem für Menschheit nicht verbessern konnte. Im Gegenteil, es weist alles auf eine enorme Verschlechterung der Wasserversorgung hin.

Spreewald-Fließe

Eine Laboruntersuchung im Auftrag der Umweltorganisation BUND ergab, dass im Ockerschlamm der Spree-Fließe rund um den Tagebau Welzow-Süd zu hohe Konzentrationen an Arsen, Kupfer, Nickel und Zink vorhanden sind. Der Bergbaubetreiber LEAG sowie das Ministerium reagierten auf die Nachricht wortkarg. Das Bergbauamt prüft indessen die Hinweise auf zu hohe Arsen-Werte.

Die Behörden sind in höchster Alarmbereitschaft. Der IS hat Deutschland vermehrt ins Visier genommen. Nach Angaben des Verfassungsschutzes hat sich die Zahl der Informationen zu möglichen Attentaten von Islamisten binnen weniger Jahre vervielfacht. Deshalb hat die Bundesregierung den militärischen Einsatz der Bundeswehr im Inneren im Zuge der „Terror“-Gefahren beschlossen und verstößt damit gegen das Grundgesetz.

Antibiotika

Der Fall einer Patientin in den USA schlug Wellen. Der multiresistente Keim war mit keinem der 26 zugelassenen Antibiotika zu behandeln. Die Patientin verstarb an einer Blutvergiftung. Obwohl immer mehr Keine resistent gegen Antibiotika sind, ist die Forschung nach neuen Präparaten für die Pharmaindustrie nicht mehr lukrativ. Auch in Deutschland kaum noch Forschung auf dem Gebiet.

Schiff

Seit Jahren gibt es immer schärfere Richtlinien für Fahrzeughalter. Rußpartikel Filter, neue Abgasrichtlinien oder Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge. Doch einer der größten Klimasünder, die Schifffahrt, darf weiterhin die Luft verschmutzen und außer „Green Washing“ sowie leere Versprechungen umweltfreundlicher zu agieren, bleibt alles wie gehabt. Das jährlich bis zu 60.000 Menschen wegen der Luftverschmutzung durch die Schifffahrt verfrüht sterben, scheint die Reedereien nicht wirklich zu interessieren.