×

Nachricht

Die E-Mail-Funktion wurde temporär aus dieser Website deaktiviert. Bitte später erneut versuchen.

Schlager-Sternchen-JESIKA-CD

In Polen begeistert JESIKA längst die Fans. Vor fünf Jahren wurden ihre ersten Singles in TV und Radio gespielt. 2012 veröffentlichte sie ihr erstes Album und nur ein Jahr später folgte das zweite Album. Der logische nächste Schritt war eine internationale Produktion. Zum ersten Mal singt JESIKA mit ihrer neuen Single „fliegen“ auf Deutsch und erfüllt sich einen Traum.

Wollten junge Mädchen früher noch Stewardess oder Ärztin werden, ist der Traumberuf heute Pop-Star. Mit „Deutschland sucht den Superstar“ und anderen Gesangs-Casting-Shows wurde das Ganze noch extremer. Während viele Kandidaten unter Selbstüberschätzung leiden, die harte Arbeit und Opferbereitschaft dahinter nicht erkennen und es ihnen schlichtweg an der Stimme und Gefühl fehlt, bildet JESIKA die wohltuende Ausnahme.

Die junge Sängerin aus Polen schrieb bereits mit 14 Jahren ihren ersten Song. Für sie steht das Singen an erster Stelle und nicht ein Pop-Star zu sein. Nichts macht ihr mehr Freude als auf der Bühne zu stehen und zu singen. „Ich möchte meinem Publikum mehr geben als das sie nur ein Lied hören und Spaß haben. Ich möchte ihnen Freude und Glück bescheren. Wenn ich was in ihrem Leben zum positiven verändern kann, wie die Liebesbeziehung zu retten oder ihnen Stärke in schwierigen Zeiten zu geben, dann bin ich glücklich“, so JESIKA.

Ihre Eltern haben das musikalische Talent früh erkannt und sie bei allem Unterstützt. So besuchte und absolvierte sie die staatliche Musikschule, um der Leidenschaft eine professionelle Basis zu geben. Hier zeigte sich wie viel Arbeit Musik sein kann, und dass Musik mehr ist als nur schön zu singen. Performance, Ausdruck, Gefühl, Präsentation und vieles mehr gehören genauso zu der emotionalen Kraft eines Songs wie der Text und die Melodie. Schüchternheit und Lampenfieber haben da keinen Platz. „Ich performte live schon von Beginn an, denn das gehörte in der Musikschule zum Standard. Ich spielte klassische Stücke, immer unter dem Druck von den Professoren bewertet zu werden“, erinnert sich JESIKA.

Richtig ging es bei der Komponistin, Textdichterin und Klavierspielerin 2010 mit der Veröffentlichung ihres ersten Albums „Prosto z serca“ (Direkt aus dem Herzen) los. Nur ein Jahr später folgte das zweite Album „Wytatuowany w sercu“ (Ins Herz tätowiert). Mit der Musikrichtung Schlager-Pop erreichte JESIKA sowohl die junge als auch die ältere Generation gleichermaßen und es folgten viele Auftritte in ganz Polen. JESIKA ist auch gerngesehener Gast in vielen Radio- und TV-Shows und gewann beim DISCO-Festival 2013. Trotz der schnellen Karriere blieb sie bodenständig und bescheiden.

Ein großer Traum von JESIKA ist in Deutschland auf der Bühne zu stehen und singen zu dürfen. Das erwähnte sie beiläufig gegenüber ihrem Sport-Trainer für Selbstverteidigung, der in Deutschland unterrichtet und beruflich auch als Manager tätig ist. Er befasste sich mit dem deutschen Musikmarkt, knüpfte Kooperationen und bereitete den Weg nach Deutschland vor. Er teilte JESIKA mit, dass sie es jetzt in Deutschland mit einer Koproduktion versuchen können, alles wäre bereit. „Wir ziehen es durch, wenn du mir dabei hilfst“, so JESIKA und es ging los. Deutsch lernen, Text lernen und alles im Tonstudio aufnehmen. Das erste Stück sang JESIKA für die Platte „Matthias & die Stadl-Retter“ von Mike´s Records ein, welche bereits veröffentlicht ist.

Manager und Produzent Johann N. Mika verschickte Demos und kontaktierte Komponisten, Songwriter, Agenturen, Radiostationen und das Fernsehen. Er weiß, dass JESIKA ihren Weg auch in Deutschland gehen wird und Erfolg haben wird. „Das Schlager Sternchen (Spitzname von Mika für JESIKA) ist etwas besonderes und sie ist außergewöhnlich, und genau das hat mich überzeugt“, so Mika.

Heraus kam die erste Single „fliegen“, die im Mai veröffentlicht wird und zum Download verfügbar sein wird. Die Internationale Produktion mit Jesika aus Polen, dem deutschen Produzent/Platten-Label Johann N. Mika (Mika's Music-Concept), dem Komponisten André Ineichen aus der Schweiz sowie den beiden Textdichtern Willi Ohler aus Österreich und Adi Rabensteiner aus der Schweiz macht Lust auf mehr. Und mehr wird auch kommen, wie Johann N. Mika verrät, denn es sind bereits zehn neue Songs auf Deutsch in Vorbereitung. JESIKA schickt sich an auch die Herzen der deutschen Fans zu gewinnen und das wird ihr sicherlich auch gelingen, denn bei ihr kommt alles „direkt aus dem Herzen“ und sie lässt die Emotionen „fliegen“.