Papst-Paul-II

Nur für heute werde ich mich bemühen:

-    Den Tag zu verleben, ohne das Problem des Lebens auf  einmal lösen zu wollen;

-    Niemand  zu kritisieren; nicht danach streben, andere zu verbessern, sondern nur mich selbst;

-    Glücklich zu sein, da ich für das Glück in Ewigkeit geschaffen bin;

-    Mich an die Umstände anzupassen, ohne zu verlangen, dass die Umstände sich an meine Umstände anpassen;

-    10 Minuten einer guten Lektüre zuzuwenden, weil es notwendig ist für das geistige Leben;

-    Eine gute Tat zu vollbringen und es niemand erzählen;

-    Etwas zu tun, wozu ich keine Lust habe;

-    Ein genaues Programm aufzustellen und mich hüten vor zwei Übeln: Hetze und Unentschlossenheit;

-    Fest zu glauben, dass die gütige Vorsehung GOTTES sich um mich kümmert, als wäre sonst niemand auf der Welt.    
                                                                                                                                                             
(Quelle Radio Vatikan, am 27. 05. 1984)

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment