Wirtschaft - Politik - Business

  • 1

Gesundheit - Ernährung - Sport

  • Nierensteine – und was dann? +

    BestWater Jurij Aledort sitzt entspannt an seinem Tisch im Wohnzimmer in Berlin. Seine Frau hat den kleinen Jacob auf dem Schoß. „Wie Weiterlesen ...
  • Gastbeitrag von Dr. Manfred Doepp +

    Glas-Wasser Die meisten Menschen halten ihr Trinkwasser für sauber. Genauer gesagt, sind es laut einer Studie sogar neun von zehn Verbrauchern, Weiterlesen ...
  • Gesundheit durch meditativen Sport +

    Yogatraining Übergewicht ist ein vor allem im Westen und den Industrienationen zu einem gesellschaftlichen und medizinischen Problem geworden. Hauptursache für die Weiterlesen ...
  • Importierte chinesische Lebensmittel gesundheitsschädlich +

    China-Bauer-sprühen-Pestizide In deutschen Supermärkten finden sich immer mehr Lebensmittel aus China. Dem durchschnittlichen Verbraucher ist allerdings oftmals nicht bewusst wie diese Weiterlesen ...
  • Die WHO hat Fleisch in die Liste aufgenommen in der auch Tabak und Asbest stehen. +

    geräucherte-Wurstwaren Verarbeitetes Fleisch und rotes Fleisch sind nach der neuen, umfassenden Studie der Weltgesundheitsorganisation krebserregend. Ausgewertet wurden von den Wissenschaftlern der Weiterlesen ...
  • Wie Unilever bei den Gesundheitsaussagen zu Becel pro.activ trickst +

    becel-pro-activ-Schachtel Das Oberlandesgericht in Hamburg ist noch nicht zu einem Urteilsspruch im Fall der falschen Tatsachenbehauptung gegen das Produkt Becel pro.activ Weiterlesen ...
  • 1

Wissen - Forschung

  • Wasser schafft Arbeitsplätze +

    Weltkugel-Wasser Wasser ist ein wesentlicher Bestandteil der nationalen und lokalen Wirtschaft. Es wird für die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen benötigt. Weiterlesen ...
  • 30 Jahre alter Umweltskandal fordert heute noch Opfer +

    Schutzanzug-Arbeiter-Giftmüllfässer Einer der größten Umweltskandale der deutschen Geschichte ist bis heute eine potenzielle Gefahr. Immer noch ist die Umweltverschmutzung nicht zufriedenstellend Weiterlesen ...
  • Jupiter-Monde voller Wasser +

    Jupiter-Mond-Wasser Im Januar 1610 wurden die vier größten Jupitermonde Europa, Io, Ganymed und Kallisto entdeckt. Seitdem faszinierten sie die Astronomen immer Weiterlesen ...
  • Bill Gates trinkt aus Fäkalien gewonnenes Wasser +

    Bill-Gates-Fäkalien-Trinkwasser Bill Gates hat es sich mit seiner Bill & Melinda Gates Foundation zur Aufgabe gemacht den Ärmsten dieser Welt zu Weiterlesen ...
  • Fassadenbeschichtungen geben hohe Mengen Biozide ab +

    Fassadenbeschichtungen geben hohe Mengen Biozide ab Das Problem von Pestiziden im Grund- und Oberflächenwasser ist nicht neu. Hauptverursacher ist immer noch die Landwirtschaft, und kommt es Weiterlesen ...
  • 1
Weltkugel-Wasser

Wasser ist ein wesentlicher Bestandteil der nationalen und lokalen Wirtschaft. Es wird für die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen benötigt. Die Hälfte der weltweiten Arbeitsplätze sind in acht Bereichen von Wasser und natürlich-ressourcenabhängigen Branchen beheimatet. Entwicklungen im Wassermanagement und in die Wasserinfrastruktur schaffen und sichern Arbeitsplätze in allen Wirtschaftsbereichen. Die Abhängigkeit von Wasser für Beschäftigung wird zumeist unterschätzt.

Schutzanzug-Arbeiter-Giftmüllfässer

Einer der größten Umweltskandale der deutschen Geschichte ist bis heute eine potenzielle Gefahr. Immer noch ist die Umweltverschmutzung nicht zufriedenstellend beseitigt. Überall sind hochgiftige Dioxine zu finden, im Grundwasser,  im Boden, in der Luft und in Lebensmitteln. Der Dioxin-Skandal im Hamburger Moorfleet des Chemiekonzerns Boehringer Ingelheim wird noch Generationen beschäftigen.

Jupiter-Mond-Wasser

Im Januar 1610 wurden die vier größten Jupitermonde Europa, Io, Ganymed und Kallisto entdeckt. Seitdem faszinierten sie die Astronomen immer aufs Neue. Aktuell ist es wieder so. Neuste Daten und die daraus resultierenden Erkenntnisse sorgen für viel Gesprächsstoff in der Wissenschaft. Die Experten sind sich sicher, dass auf den Galileischen Monden gewaltige unterirdische Ozeane sind.

Bill-Gates-Fäkalien-Trinkwasser

Bill Gates hat es sich mit seiner Bill & Melinda Gates Foundation zur Aufgabe gemacht den Ärmsten dieser Welt zu helfen. Bei seinem neuesten Projekt unterstützt er die Entwicklung einer wahren Wundermaschine. Der „Janicki Omniprocessor“ ist ein dreifacher Problemlöser. Er beseitigt Fäkalien, liefert Energie und produziert Trinkwasser.

Fassadenbeschichtungen geben hohe Mengen Biozide ab

Das Problem von Pestiziden im Grund- und Oberflächenwasser ist nicht neu. Hauptverursacher ist immer noch die Landwirtschaft, und kommt es zu hohen Giftwerten, wie beim Isoproturon-Anstieg, wird argumentiert, diese Erhöhung sei saisonal bedingt. Dieses Biozid wird beim Anbau des Wintergetreides angesetzt. 

Mit Charlie Hebdo-Attentat könnte unsere Freiheit gestorben sein

Das Attentat auf die Redaktion von Charlie Hebdo verändert im Moment die Welt. Die Wellen die das Attentat schlägt, die weltweite Entrüstung und die Vielzahl von Meinungen unterschiedlichster Gesinnungen, erinnert stark an die Situation von 9/11. Wenn dieselben Maßnahmen von 9/11 auf das Pariser Attentat angewendet werden, stirbt das Herz der Demokratie – die Freiheit.

Der vierte Aggregatzustand von Wasser

Prof. Dr. Gerald Pollack von der University of Washington hat eines der größten Rätsel des Wassers entdeckt und erforscht. Neben den drei Aggregatzuständen fest, flüssig und gasförmig hat Wasser noch einen weiteren Aggregatzustand. Das sogenannte EZ Wasser weist dabei ganz besondere Eigenschaften auf und gibt einen neuen Einblick auf die Funktion von Wasser für den Menschen.

Keine Umweltgerechtigkeit in Berlin

Umweltbelastungen sind in der Hauptstadt ungleich verteilt. Die sozial schwachen sind auch beim Bioklima sozial benachteiligt. Das ist das Ergebnis der ersten europäischen sozialen Umweltkarte. Mehr Verkehrslärm, schlechtere Luft, weniger Grünflächen und Wärmeentwicklung durch dichte Bebauung gehen mit einem geringeren sozioökonomischen Status einher.

Smart Breeding statt genmanipulierter Nahrung

Gentechnik ist alternativlos wird gerne Behauptet. Ohne Gentechnik könnten die Probleme in der Landwirtschaft nicht gelöst werden. Ernteausfälle von 30 Prozent beim Reis durch die Krankheit „Weißblättrigkeit“ in China, Indien oder Indonesien kann nur Gentechnik verhindern. Das ist nicht richtig. Smart Breeding hat genau das geschafft.

Nikola Tesla

Allgemeines:
Klassische Energieträger wie Uran, Erdöl oder Gas lassen zunehmend Nachteile erkennen, hauptsächlich durch die Belastung der Umwelt, aber auch aufgrund der Endlichkeit der Vorräte und in Anbetracht der steigenden Preise. Neue Alternativen sind nötig. Vermutlich bahnt sich eine Energiewende an, Solarzellen und Windmühlen machen von sich reden. Oder zeichnet sich gar eine ganz große Veränderung ab? Eine bislang kaum bekannte Energieform kommt in die Diskussion, die sogenannte Raumenergie oder Vakuumenergie, oder Nullpunktsenergie – im Fachjargon der Physiker heißt sie die „Nullpunktsenergie elektromagnetischer Wellen des Quantenvakuums“. Das sind elektromagnetische Wellen wie sichtbares Licht (und genauso harmlos sind sie), nur in einem niedrigeren Quantenzustand (also noch harmloser als Licht), und die erklären sich aus der Quantentheorie, daher der Name. Nach den Regeln der Quantentheorie können nämlich Schwingung und Wellen grundsätzlich nie zum Stillstand kommen können. Da ist immer etwas vorhanden, Ruhe ist unmöglich. Und die Energie dieser Schwingungen und Wellen kann man anzapfen und nutzen!

Kommentar zu der „Ticker-Seite“ der OTZ (Immobilien) vom 5.April 2014
„Wasserfilter werden schnell zu Keimschleuder“ - dpa

Mit großer Verwunderung habe ich den Artikel gelesen, der sich auf Aussagen eines Verbraucherschützers namens Dirk Petersen bezieht.

Ich bin erstaunt, über wie wenig Elementarwissen die aussagende Verbraucherschutzeinrichtung verfügt, denn die dargelegten Ausführungen entsprechen nicht dem wissenschaftlich technischem Stand der Naturwissenschaften, insbesondere der Biochemie. Jeder der derartige Äußerungen  für bare Münze nimmt ist ganz einfach falsch beraten und nicht nur das, er unterstellt damit dem aktuellem Wissenschaftsstand, Universitäten ,Regierungsbehörden- und  Ministerien, Umweltämtern sowie namenhaften und weltweit anerkannten Wissenschaftlern, TÜV ´s und bakteriologischen Instituten und nicht zuletzt der Weltgesundheitsorganisation Unwissenheit um nicht zu sagen mangelnde Qualifikation, Ausnahme natürlich den sogenannten „Verbraucherschützern“.

Der gläserne Striptease - YOU - LIKE IT!“

Immer mehr häufen sich die Enthüllungen von Überwachungsskandalen, Spionagepraktiken und der Missbrauch von persönlichen Daten. Eines der jüngsten Fälle in der Politik aufgedeckt durch Edward Snowden oder die der 16. Millionen geknackten eMail Konten.

Doch warum sind wir über diese Informationen so schockiert?

Seit Anbeginn des Internets sind wir uns doch im Klaren, dass das uns heute bekannte Internet auf der militärischen Basis = Military Network beruht und aus dem im Jahr 1969 entstandenen Arpanet hervor geht, ein Projekt der Advanced Research Project Agency (ARPA) des USVerteidigungsministeriums. Ein Prinzip wobei sich jeder Rechner weltweit mit jedem anderen Rechner verbinden kann.

Nicht aus dem Staub der Erde sind wir entstanden, sondern dem Wasser!
Da, wo es nicht existiert, verwandelt sich die Erde in eine Wüste und der Mensch stirbt.

In unseren gemäßigten Klimazonen ist es durchaus kein Ding der Unmöglichkeit einen ganzen Monat ohne Essen auszukommen. Im Gegensatz dazu, ohne Trinken, maximal eine Woche. Flüssigkeitsmangel ist für den menschlichen Organismus lebensbedrohlich- und das bereits nach 48 Stunden.

Wasser ist ein Grundbestandteil unseres Körpers. Bei einem Neugeborenen macht es mehr als 90% seines Körpergewichts aus, bei einem Erwachsenen räumt es stolze 75% des Körperanteils für sich ein. Dabei erfüllt Wasser die unterschiedlichsten Funktionen. Fortwährend zirkuliert es durch unseren Körper. Es löst, die über den Darm aufgenommen, Nährstoffe auf und leitet es an die entsprechenden Körperzellen weiter. Zudem ermöglicht Wasser eine gleichmäßige Wärmeverteilung im Körper und vereinfacht ihr Ausscheiden aus dem Organismus. Somit ist Wasser an allen wesentlichen biochemischen Prozessen beteiligt. Es befeuchtet die Schleimhäute sowie die Augäpfel und sichert die Beweglichkeit der Gelenke.

Ein Wassermangel im menschlichen Organismus führt dazu, dass der Mensch schneller altert, seine Körperzellen langsamer arbeiten und im schlimmsten Fall, zu seinem Tod.

Ihr Herz schlägt pro Tag ca. 86 000 Mal, im Jahr mehr als 31 Millionen Mal und innerhalb Ihres Lebens, von durchschnittlich 80 Jahren mehr als 2,5 Milliarden Mal. Es ist sehr beeindruckend, sich diese enorme Leistung bewusst zu machen. Jeder, der schon einmal in einem Fitnessclub trainiert hat, weiß, wie anstrengend es sein kann, 3 x 12 Wiederholungen mit einer Hantel zu absolvieren. Das in Relation mit der Arbeit des Herzmuskels betrachtet, ist ein kleines Wunder. Und genau da setzen wir an. Wie ist es möglich, das Herz zu entspannen trotz dessen, dass es täglich seine Arbeit verrichten muss?

Ihr Herzmuskel hat die Aufgabe, 70 Billionen Zellen Ihres Körpers mit Nährstoffen zu versorgen. Durch die Kontraktion dieses Muskels und den Fluss des Blutes werden die im Blut befindlichen Nährstoffe in Ihre Zellen transportiert und können dort wirken.

Seit Dan Brown seinen Roman „Das Verlorene Symbol“ heraus gebracht hat ist diese Wort in aller Munde und wird häufiger den je zitiert. Noetik. Aber was ist denn Noetik eigentlich? – Nur eine neue Modeerscheinung oder eine neue Wissenschaft? – Oder gar noch mehr?

Die Noetik ist genaugenommen nicht wirklich etwas Neues. Es ist ein bereits von vielen Wissenschaftlern und vor allem auch von vielen Philosophen genutztes umschreiben von Vorgängen die wir im Allgemeinen die Erkenntnistheorie nennen würden.

Im Eigentlichen geht es um die Seele oder den Geist des Menschen und um den Nachweis, dass es dieses gibt und uns eine Seele oder ein Geist inne wohnt. Nun, viele werden sagen, „logisch haben wir eine Seele und da ist definitiv noch mehr als nur der Körper und das Fleisch“. Aber genau so wie viele Menschen diese Aussage treffen, ist eben auch eine sehr große Anzahl davon überzeugt, dass da nichts mehr ist außer dem was sie sehen und anfassen können.