Wirtschaft - Politik - Business

  • 1

Gesundheit - Ernährung - Sport

  • Gastbeitrag von Dr. Manfred Doepp +

    Glas-Wasser Die meisten Menschen halten ihr Trinkwasser für sauber. Genauer gesagt, sind es laut einer Studie sogar neun von zehn Verbrauchern, Weiterlesen ...
  • Gesundheit durch meditativen Sport +

    Yogatraining Übergewicht ist ein vor allem im Westen und den Industrienationen zu einem gesellschaftlichen und medizinischen Problem geworden. Hauptursache für die Weiterlesen ...
  • Importierte chinesische Lebensmittel gesundheitsschädlich +

    China-Bauer-sprühen-Pestizide In deutschen Supermärkten finden sich immer mehr Lebensmittel aus China. Dem durchschnittlichen Verbraucher ist allerdings oftmals nicht bewusst wie diese Weiterlesen ...
  • Die WHO hat Fleisch in die Liste aufgenommen in der auch Tabak und Asbest stehen. +

    geräucherte-Wurstwaren Verarbeitetes Fleisch und rotes Fleisch sind nach der neuen, umfassenden Studie der Weltgesundheitsorganisation krebserregend. Ausgewertet wurden von den Wissenschaftlern der Weiterlesen ...
  • Wie Unilever bei den Gesundheitsaussagen zu Becel pro.activ trickst +

    becel-pro-activ-Schachtel Das Oberlandesgericht in Hamburg ist noch nicht zu einem Urteilsspruch im Fall der falschen Tatsachenbehauptung gegen das Produkt Becel pro.activ Weiterlesen ...
  • Forscher lösen das Rätsel des schnellen Alterns +

    Gesicht-linke-Seite-jung-recht-alt Ein internationales Forscherteam entschlüsselte das wahre biologische Alter der Menschen im Gegensatz zum kalendarischen Alter. Der Körper jedes einzelnen altert Weiterlesen ...
  • 1

Wissen - Forschung

  • Wasser schafft Arbeitsplätze +

    Weltkugel-Wasser Wasser ist ein wesentlicher Bestandteil der nationalen und lokalen Wirtschaft. Es wird für die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen benötigt. Weiterlesen ...
  • 30 Jahre alter Umweltskandal fordert heute noch Opfer +

    Schutzanzug-Arbeiter-Giftmüllfässer Einer der größten Umweltskandale der deutschen Geschichte ist bis heute eine potenzielle Gefahr. Immer noch ist die Umweltverschmutzung nicht zufriedenstellend Weiterlesen ...
  • Jupiter-Monde voller Wasser +

    Jupiter-Mond-Wasser Im Januar 1610 wurden die vier größten Jupitermonde Europa, Io, Ganymed und Kallisto entdeckt. Seitdem faszinierten sie die Astronomen immer Weiterlesen ...
  • Bill Gates trinkt aus Fäkalien gewonnenes Wasser +

    Bill-Gates-Fäkalien-Trinkwasser Bill Gates hat es sich mit seiner Bill & Melinda Gates Foundation zur Aufgabe gemacht den Ärmsten dieser Welt zu Weiterlesen ...
  • Fassadenbeschichtungen geben hohe Mengen Biozide ab +

    Fassadenbeschichtungen geben hohe Mengen Biozide ab Das Problem von Pestiziden im Grund- und Oberflächenwasser ist nicht neu. Hauptverursacher ist immer noch die Landwirtschaft, und kommt es Weiterlesen ...
  • 1
Zucker-Diabetes-Essen

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und die Verbraucherorganisation foodwatch rufen Ärztinnen und Ärzte auf, einen Offenen Brief an die Bundesregierung sowie an die Parteivorsitzenden für eine effektive Prävention nichtübertragbarer chronischer Krankheiten zu unterzeichnen. Machen Sie mit. Jede Unterschrift zählt.

Frankfurter Bäche

Die Idylle trügt. Die schönen Frankfurter Bäche sind mit Keimen und Chemikalien belastet. Sie sind für Kinder nicht zum Planschen und Baden geeignet, doch entsprechende Warnschilder fehlen. Die Kläranlagen können nicht alles Filtern und verschmutzen die Bäche dadurch zusätzlich.

Bachlauf

Die Trinkwassersituation hat sich im hessischen Ried nicht verbessert. Die Industrieinteressen dürfen ist eine Forderung des BUND. Zudem wird eine schnelle Vergabe dringend notwendiger Untersuchungen zum Grundwasserschutz gefordert. Unbekannt ist die Situation nicht, denn seit Jahren gelangen diverse Chemikalien in die Trinkwasser-Brunnen.

BMEL Werbung

Die Verbraucherschutzorganisation foodwatch kritisiert die neueste Werbekampagne des BMEL mit dem Motto „geschafft“. Die Eigenwerbung für 271.00 Euro bewirbt Erfolge, die noch gar nicht erzielt wurden. So wird dem Verbraucher „vekauft“, dass mit dem neuen freiwilligen, staatlichen Tierwohllabel mehr Tierwohl „geschafft“ wurde.

Die Türkheimer Bewohner können es nicht fassen. Seit Jahresbeginn haben sie immer wieder coliforme Keime im Trinkwasser und werden von den Behörden benachrichtigt ihr Wasser abzukochen. Nach der Wut kam scheinbar die Ernüchterung. Einige Türkheimer nehmen es mit Humor und posten satirische und lustige Kommentare zu der unerträglichen Situation mit verkeimten Trinkwasser der Facebook-Seite der Mindelheimer Zeitung

Schweinezucht

In Hohenthann fällt aufgrund der Massentierhaltung besonders viel Dünger an, der auf die Felder ausgelassen wird. Hohenthann war wegen seiner hohen Nitratbelastung daher ein ideales Gebiet für das im 2014 gestartete Forschungsprojekt vom Bayerischen Landesamt für Umwelt, der Landesanstalt für Landwirtschaft und der Technischen Universität München. Auslöser für das Forschungsprojekt waren die seit Jahren steigenden Nitratwerte im Grundwasser in den Gebieten Hohenthann, Pfeffenhausen und Rottenburg a.d. Laaber

Schimmel, Schaben und Mäusekot – zwischen 2013 und 2016 gab es offensichtlich gravierende Hygienemängel in mehreren bayerischen Großbäckereien. Die belegen jedenfalls Dokumente, die report München, der Süddeutschen Zeitung und der Verbraucherorganisation foodwatch vorliegen. Das schlimmste daran: Verbraucher werden von Behörden nicht informiert oder gewarnt.

Pulverpackungen für Sportler

Online gekaufte Produkte besonders riskant. Verbraucherzentrale bietet ein Schulungsangebot gegen den Nutrition-Trend. Vitaminpillen, Kapseln zum Muskelaufbau und andere Nahrungsergänzungsmittel liegen im Trend – vor allem bei Sportlern. Viele vertrauen den Werbeversprechen der Hersteller und kaufen solche Produkte, weil sie sich davon eine höhere Leistungsfähigkeit erhoffen. Doch manche Mittel sind unnötig oder gar riskant.

Auspuffrohre

Auch Euro-6-Diesel stoßen sechs Mal mehr Stickstoffoxide aus als erlaubt. Diesel-PKW überschreiten die Euro-Grenzwerte für Stickstoffdioxid (NOx) auf der Straße noch deutlich stärker als bislang angenommen. Ging man für das Jahr 2016 bislang von 575 mg NOx/km aus, liegt nun die Diesel-Pkw-Flotte in Deutschland bei durchschnittlich 767 mg NOx/km. Das ergaben neue Berechnungen für das Umweltbundesamt (UBA). Für die Neubewertung wurden erstmals auch für den betriebswarmen Motor Messungen bei allen in Deutschland typischen Außentemperaturen berücksichtigt. Hohe NOx-Emissionen treten vor allem an kalten Tagen auf.

Skelett

Wasser ist Leben. Den Satz hat irgendwann jeder einmal gehört und keiner würde ihn in Frage stellen. Doch kaum jemand versteht wie wichtig Wasser, insbesondere reines Wasser, für den menschlichen Körper ist. Wasser ist nicht nur ein Durstlöscher, sondern übernimmt unzählige und vor allem die unterschiedlichsten Aufgaben in unserem Körper. Begleiten Sie uns auf eine Reise durch den Körper und erfahren Sie, was das außergewöhnlichste Element dieses Planeten alles für uns leistet.

Einwürfel-Eurozeichen-Wasserglas

Trinkwasser könnte in etlichen Regionen Deutschlands in Zukunft spürbar teurer werden. Grund ist die hohe Belastung des Grundwassers mit Nitrat. Über 27 Prozent der Grundwasserkörper überschreiten derzeit den Grenzwert von 50 mg/l. Wenn die Nitrateinträge dort nicht bald sinken, müssen betroffene Wasserversorger zu teuren Aufbereitungsmethoden greifen, um das Rohwasser von Nitrat zu reinigen.

WorldTimes Online-Trinkwasser-Mobile Chemikalien

Das Umweltbundesamt will Trinkwasser besser vor „mobilen“ Schadstoffen schützen. Bisher werden Chemikalien im Wasserkreislauf im Rahmen der EU-Verordnung REACH bewertet, doch für das Umweltbundesamt sind die bisherigen Kriterien nicht ausreichend. Es müsse vielmehr die Mobilität der Chemikalien ins Visier genommen werden, die es unbestritten bis in das Trinkwasser schaffen.

/WorldTimes-Online-Fussball-Staion

Am Wochenende ins Fußballstadion ist für viele Fans ihrer Vereine ein freudiges Pflichtprogramm. Ein leckerer Happen und Getränk gehört ebenso dazu. Die Angebote sind reichlich, doch scheinbar sind gefährliche Keime im Trinkwasser und auf verkauften Speisen in den Stadien der Fußball-Bundesliga scheinbar ein verbreitetes Problem. Laut Recherchen von ARD sind in den letzten Jahren in jedem Dritten Fußballstadion zudem Legionellen entdeckt worden. Vornehmlich in den Duschen der Mannschaften.

Hände-waschen-Keime-Seife

„Wasch die Deine Hände mit heissem Wasser!“. Das kennen viele schon seit ihrer Kindheit. Aber ist es wirklich effektiver die Hände mit heissem Wasser als kaltem zu waschen, um Bakterien zu beseitigen? Eine neue Studie kommt zu überraschenden Ergebnissen.

Bremen-Weser

Die Trinkwasserversorgung in Bremen hängt stark von Niedersachsen ab. Das bleibt auch nach Ansicht der Bremer Umweltbehörde so. Eine Nutzung der Weser zur Trinkwassergewinnung sei unrealistisch und zu aufwendig. Es wäre „ein Rückschritt für die Wasserversorgung Bremens und die Nahrungsmittelindustrie am Standort“.